Bilder

Kanada

By 1. Februar 2017No Comments

Meine Verwandten in und um Toronto zu besuchen war erst nach der Wende möglich. Die Vorbereitung war langwierig und so war Zeit für Volkshochschule Englisch. Das brauchten wir dann auch beim Flug. In Toronto kaum noch denn meine Cousinen wollten alle mal wieder Deutsch und am liebsten mit Magdeburger Dialekt hören. Nun zu den Eindrücken. Kein Gebäude älter als 200 Jahre. Sehr weit bis sich die Landschaft ändert. Beeindruckend die Art zu bauen. Siedlungen Hütte an Hütte mit ca. 1 Meter Gras ringsum. Dann verkleidete Pappbauten im Südstaatenstiel, Wolkenkratzer in einer kleinen City und nach langer Autofahrt natürlich die Niagarafälle. Den Indiensommer haben wir leider nur auf Fotos gesehen. Dann, wie meine Cousinen sagten, -40 Grad im Winter, ein weiterer guter Grund hier zu bleiben. Trotzdem eine schöne Erinnerung. Bild als Bleistiftzeichnung ausgearbeitet und als Aquarell, das eine gut durchdachte Schrittfolge bei der Ausführung erfordert.

Leave a Reply